Michael Jackson: Heute wäre sein 60. Geburtstag

Michael Jacksons „Erster Moonwalk“ war für mich als Teenager die Eröffnung einer neuen Welt. Thriller folgte mit einer neuen Video-Welt und viele Gänsehautlieder bescherte mir dieser Ausnahmekünstler. „Waiting for a Girl like you“ war mein Liebeskummerlied – weißt Du noch Lars Sommer. Smooth Criminal, Bad und und und. Viele Songs, viele Jahre Musikgeschichte und viele schöne Erinnerung. Wie die Erinnerung an mein erstes Live-Konzert im Parkstadion in Gelsenkirchen. Lutz Textor und ich konnten er gar nicht glauben, dass dort „der King of Pop“ wahrhaftig auftrat. Es war mein schönstes Konzert und ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass hinter mir ein ähnlich altes Mädchen wie ich stand, die beim ersten Handschuh-Flimmern durch den Vorhang, noch vor seinem Auftritt, in Ohnmacht viel. Da neige ich nicht erfreulicherweise nicht zu, aber innerlich war ich voller kribbelnder Freude, die meine Synapsen bis heute zum Glühen bringen. Er war und ist der King of Pop, den ich dann im Müngersdorfer Stadion – ich meine es wäre 1992 gewesen – erleben durfte. Wenn Stadien nicht mehr heißen wie sie hießen, dann weiß man, dass man älter geworden ist. Wie Michael Jackson, der heute 60 Jahre geworden wäre. Danke für die Jahrzehnte voller Musikgeschichte, die ich in der Gegenwart erleben durfte. Zeit meines Lebens bin ich davon ausgegangen, dass ich Michael Jackson einmal persönlich treffen werde. Es kam anders und mit diesem frühen Tod hatte niemand gerechnet. Schade und danke für die Gänsehauterlebnisse, danke, Michael. 

Euer Frau – Fantastica Team Bianca

Veröffentlicht von

Bianca Dausend ist seit nunmehr 20 Jahren erfolgreiche Beraterin, Coach und Eventmanagerin. Kreative Ideen, zielgruppenorientierte Events und zukunftsorientierte Marktpositionierung sind ihre Stärke.